Pfund Sterling ist von uns abgerutscht, weil wir es aus dem Blick verloren haben, seit Theresa May ihren Rücktritt vom Amt des Premierministers angekündigt hat. Seitdem ist das Land in die politische Unsicherheit und Kontrolle versunken. Das nahm den Fokus von der GBP und platzierte es auf die Möglichkeit, dass Boris Johnson - ein sehr spezifischer britischer Politiker und Pro-Brexit-Mensch - britischer Premierminister wird. Und obwohl das alleine schon schlimm genug ist, hat Johnson alle Chancen, in einer der schwierigsten Zeiten in der britischen Geschichte ins Büro zu kommen. Aber heute müssen wir auf das zurückblicken GBP denn trotz allem bleibt es eine der beliebtesten Währungen auf den Märkten.

gbpusd 10.07.2019

Heute werden wir zwei wichtige Berichte sehen - das BIP des Landes und die Produktion im verarbeitenden Gewerbe (m / m). Diese beiden Berichte können uns einen sehr tiefen Einblick in den wirklichen Zustand von geben Gesundheit der britischen Wirtschaft. Und wir müssen wirklich mehr über den tatsächlichen Stand der Dinge verstehen. Das Pfund wird heute noch mehr Turbulenzen ausgesetzt sein als auf der Grafik der letzten 24-Stunden in GBP Leistung.

Können wir noch mehr Turbulenzen ertragen?

Nun, das ist umstritten. Vielleicht ist es diese Turbulenz, die darauf zurückzuführen ist, dass wir uns von den schrecklichen Sprüngen der Erde verabschieden und Angst haben GBP/USD Paar. Pair es mit USD Instabilität und da hast du es - Schwäche von GBP in seiner ganzen Pracht.

Trading-Signale scheint das einzige zu sein, was uns durch diese schwierigen Zeiten in der GBP-Geschichte führen kann.