Glauben Sie, dass ein wichtiger Indikator für die Preisänderung, dass die Regierung bereit ist, für Arbeit zu zahlen, die tägliche Wertentwicklung einer der wichtigsten Währungen beeinflussen kann? Na klar kann es! Und genau das passiert mit dem GBP heute. Der Frühindikator für die Verbraucherinflation - je mehr Unternehmen zahlen müssen, desto mehr müssen die Verbraucher am Ende zahlen - ist der Bericht, mit dem die Währung heute konfrontiert ist. Und es scheint, dass wegen des Brexit Händler bezweifeln, dass sie in dem Bericht etwas Gutes sehen werden.

gbpusd 14.05.2019

Es war ein ziemlich starker Sturz, und obwohl wir ein wenig davon abprallen sahen GBP Preis gegen das Greenback gibt es immer noch Zweifel, dass nach der Veröffentlichung des Berichts und die tatsächlichen Zahlen zu sehen Händler werden nicht fallen GBP bis zum noch tieferen Punkt.

Aber auf den Bericht warten Bären die tatsächliche Risiko für uns jetzt. Turbulenzen können ziemlich unvorhersehbar sein und Trading-Signale sind heute ein Muss für das Paar.