trading1

Ein ... werden Händler ist eine ernsthafte Entscheidung, die wir wirklich durchdenken wollen. Wir müssen diese Entscheidung mit klarem Kopf und ohne Zögern und ohne Fragen treffen. Stimmen Sie mir aber einfach zu: Je mehr wir über den Handel nachdenken, desto mehr Fragen haben wir. Am Ende gibt es nur einige Fragen, die wir wirklich beantworten müssen.

Und nein. Ich werde sie nicht für dich beantworten. Ich werde Ihnen nur erklären, wie Sie die Hauptfrage auf eine Weise angehen, die für Sie am vorteilhaftesten ist.

1. Warum möchtest du Händler werden?

2. Warum nicht ins Investment Banking gehen?

3. Was würdest du mit dem verdienten Geld machen?

4. Bist du bereit, Fragen zu beantworten?

5. Sind Sie bereit, eine Anlageberatung zu geben?

6. Was ist Ihre Risikobereitschaft?

7. Bist du bereit zu versagen?

1. Warum möchtest du Händler werden?

Sie müssen sich selbst beantworten, warum Sie am Handel interessiert sind. Geht es um Geld? Für die weitere Eigenentwicklung oder einfach, weil es gerade bei Ihrem Golf-Kumpel so beliebt ist? Wenn es das letztere ist, werde ich Sie gleich dort enttäuschen. Es ist kein Grund, in den Handel einzusteigen. Sie müssen Ihre Prioritäten und Argumente direkt festlegen. Folge nicht der Mode. Denken Sie daran, dass der Handel riskant ist, und Sie müssen darauf achten und Zeit darauf verwenden.

2. Warum nicht ins Investment Banking gehen?

Interessieren Sie sich für den Handel oder einfach um Geld zu verdienen? Wenn ja, gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie außerhalb Ihres Büros viel Geld verdienen können. Und nicht alle sind so unheimlich und riskant wie der Handel. Aber es ist wichtig zu verstehen, dass der Handel der schnellste Weg ist, um reich zu werden. Und das interessanteste.

3. Was würdest du mit dem verdienten Geld machen?

Du bist also reich und mächtig geworden Händler. Was kommt als nächstes? Was wirst du mit dem ganzen Geld machen? Hast du einen Plan? Eine Idee fürs Geschäft? Ein Investitionsvorschlag oder -programm? Wenn Sie keine Antworten auf diese Fragen haben, ist das Suchen nach Ihrer obersten Priorität.

Warum?

Nun, es könnte aufregend sein, Ihr Geld unter Ihrer Matratze aufzubewahren, aber zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen wir lernen, wie Geld für uns funktioniert. Investitionen, mehr Handel, prozentuale Kredite. Sie müssen maximale Gewinne aus der Situation machen.

4. Bist du bereit, Fragen zu beantworten?

Viele Leute werden zu Ihnen kommen, wenn Sie mit dem Handel beginnen. Viele Leute halten uns für am besten informiert. Und obwohl das stimmt - wir lesen Nachrichten mehr als viele Menschen, da unser Geld davon abhängt. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir bereit sind, Ratschläge zu erteilen und schwierige wirtschaftliche Fragen zu beantworten. Wir sind genauso wie die anderen Leute. Wir wissen nur ein bisschen mehr über den aktuellen Stand der Dinge.

Aber Sie müssen auf die kommenden Fragen vorbereitet sein. Das ist einfach unvermeidlich.

5. Sind Sie bereit, eine Anlageberatung zu geben?

Genau wie beim vorigen Punkt. Aber mit Aktien. Bist du bereit, dem Fluss zu widerstehen?

6. Was ist Ihre Risikobereitschaft?

Bist du bereit, riesig zu widerstehen? Risiken? Glaubst du, es wird an dir vorbeikommen? Nee. Nein ist es nicht. Der Handel ist im Kern ein riskantes Unterfangen. Auf keinen Fall vermeiden Sie es, Ihr Geld zu irgendeinem Zeitpunkt zu riskieren. Sie müssen also wirklich sitzen und nachdenken - sind Sie bereit zu widerstehen? Risiken und enormer Druck.

Was ist wirklich interessant, dass diese Risiken Wenn Sie erfolgreich sind, werden Sie völlig berechtigt sein.

7. Bist du bereit zu versagen?

Ja. Du wirst versagen. Leider ist es die Wahrheit des Lebens, dass wir nicht besser werden müssen. Und im Handel wirst du mindestens einmal fallen. Aber das ist gut so. Wir waren alle da. Denken Sie daran, dass Sie immer einen Handelssignalanbieter haben, der Sie abholt und Ihnen hilft, nie wieder zu versagen. Antworten Sie einfach auf sich selbst - sind Sie bereit, diesen Punkt überhaupt zu erreichen.