konzentrierenTrading ist ein Prozess, bei dem Sie nichts machen würden, wenn Sie kein zusätzliches Geld verdienen würden. Wir sind alle zum Handeln gekommen, weil wir etwas mehr Geld verdienen wollten. Und für viele von uns hat sich dieses Ziel nicht wirklich ausgezahlt.

Es ist allgemein bekannt, dass nur 10-Prozent derjenigen, die auf die Märkte kommen, im Handel bleiben. Und aus gutem Grund - einige von uns verlieren ernsthaftes Geld, einige von uns finden, dass wir keine Zeit zum Handeln haben, und einige von uns finden das Handeln einfach langweilig. Und das ist das Schlimmste von allem - in etwas gefangen zu sein, das so langweilig ist, dass es einfacher ist, aufzuhören als zu tun Power durch und verdienen Sie etwas mehr Geld.

Und Langeweile ist einer der Hauptgründe, warum die Leute nicht mehr handeln. Der Prozess selbst kommt nicht wirklich nahe und rechtfertigt nicht, was wir von ihm erwartet haben. Und darin liegt das Problem - Handel ist langweilig.

Aber hier ist die Wahrheit. Der Handel soll langweilig sein. Wir müssen gelangweilt sein, um zu verstehen und zu fühlen, was der wahre Handel ist.

Stellen Sie sich das so vor: Waren Sie aufgeregt, als Sie zum ersten Mal in Ihrem jetzigen Job angefangen haben? Alles war neu und unerwartet. Aber jetzt, wo Sie alles wissen, was Sie darüber wissen müssen - geben Sie es zu -, sind Sie die meiste Zeit gelangweilt. Und das ist nur die Norm. Das ist genau das, was passieren soll, wenn Sie gut in Ihrer Arbeit sind.

Und warum sollte es beim Trading anders sein? Für den Handel müssen Sie lernen, ein grundlegendes Verständnis für alles erlangen, das System kennen und Ihr System perfektionieren SystemWissen. Grundsätzlich müssen Sie alles tun, was Sie in einem normalen Job tun würden. Plus, es kommt alles auf welche Art von Händler du wirst sein. Ohne auf Details einzugehen, kann man kurz oder lang sein Händler. Und lange Trades - hier spürt man überhaupt keinen Trade. Im Grunde genommen legt man es hin und man kann es tagelang vergessen - es ist so konzipiert.

Short-Trades, obwohl viel mehr Action auf sie zukommt, werden mit der Zeit auch profaner werden. Und Sie werden den Adrenalinstoß nicht bei jedem spüren gewinnen das hast du vorher gefühlt.

So was jetzt? Sollte der Handel doch langweilig sein?

Pips und Stop-LossJa. Ja. Absolut ja!

Der Handel sollte langweilig werden. Im Allgemeinen sollte es nie aufregend erscheinen - dafür haben wir Hollywood verantwortlich zu machen - all diese Filme, die gezeigt werden Händler und Makler, die schreien, springen und sich Sorgen machen wie in irgendeiner Art von Sport - das sind eklatante Lügen. Die meisten Händler lieber alleine und an einem ruhigen ort in Auftrag Trades ausführen und über zukünftige Aktionen nachdenken.

Und ich würde sagen, dass es keinen Grund zur Sorge gibt. Es besteht keine Notwendigkeit, darüber nachzudenken. Der Handel bevorzugt diejenigen, die mit dem Strom gehen. Wenn Sie die ganze Zeit darüber nachdenken, gelangweilt zu sein, werden Sie nirgendwo hinkommen, und genau das wird Sie dazu führen, dass Sie aussteigen. Und das willst du nicht, oder?

Genieße einfach, was du tust. Sich wohlfühlen. Sei ein bisschen gelangweilt - das ist in Ordnung.