Online

Bloomberg am Morgen Radio-Nachrichten auf dem Weg ins Büro, Reuters Mitte des Tages Benachrichtigung von Ihrem Handelssignalanbieter, etwas mehr Bloomberg, ein weiterer Höhepunkt bei Handelssignalen, Zeitung Beim Abendessen. Sie schlafen ein, nachdem Sie ein Buch über den neuen Handel gelesen haben Strategien und am Morgen wiederholt sich der Zyklus.

Wenn Ihr Tag so aussieht, habe ich Ihnen etwas zu sagen. Zuerst - wow! Ich kann mir vorstellen, wie viel Sie über den Zustand und den Zustand der Weltpolitik und der Wirtschaft wissen. Aber denkst du nicht, dass du verbrennst?

Haben Sie jemals den Eindruck, dass Sie zu viele Informationen über den Zustand der Welt aufnehmen? Scheint es jemals so, als würde sich das reale Ich zu sehr in den Nachrichtenfluss verlieren, den Sie jeden Tag in der Menge erhalten, die Sie sogar gemessen haben?

Ich verstehe, dass der Handel überwältigend sein kann, aber am Ende müssen wir alle ein gewisses Limit haben, was zu lesen ist und wie viele Informationen aufgenommen werden müssen.

Also, wie viel ist genug und gerade richtig?

Ich würde sagen, dass es eine bestimmte Bedingung gibt - wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kopf mit Informationen explodiert - Sie Ihr Limit erreicht haben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kopf jeden Tag zu schmerzen beginnt, bedeutet das, dass Sie von den Nachrichten, die Sie erhalten, zu gestresst sind. Wenn Sie anfangen, den Überblick über das zu verlieren, was im Leben wirklich wichtig ist, sind Sie dem Punkt des Ausbrennens wirklich zu nahe.

Hier ist mein Rat, wie man diesem Schicksal entkommen kann:

1. Begrenzen Sie Ihren Nachrichteneingang auf zwei bis dreimal täglich.

2. Gönnen Sie sich Reinigungstage - Tage ohne Neuigkeiten.

3. Beginnen Sie, diese Nachrichtensendungen zu überspringen. Sie fügen nur mehr Stress hinzu.

4. Wählen Sie nur die besten und zuverlässigsten Quellen aus.

5. Abonnieren Sie Newsletter - alle einmal am Tag kurze und genaue Informationen.

6. Vertrauen Sie Ihren Handelssignalen, um eine perfekte Menge an Handelsinformationen zu erhalten.

7. Bleiben Sie am Wochenende vom Nachrichtenfluss fern.

8. Setzen Sie Warnungen zu den Themen, die Sie wirklich interessieren, um nur über sie zu erfahren.

9. Lernen Sie, zwischen benötigten und nicht notwendigen Informationen zu unterscheiden.

Diese neun einfachen Schritte werden Ihnen dabei helfen, Ihre Informationsaufnahme zu begrenzen und nur die Dinge zu lernen, über die Sie etwas lernen müssen. Übermäßige Information schadet schließlich nur dem Weg. Zu lernen, wie man sich einschränken kann, wird einen langen Weg für dich gehen.